Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Technik – kurz MINT

Mit diesem Thema beschäftigen wir uns im Bezirk Oberfranken schon einige Zeit.
Genauer gesagt mit dem Frauenanteil in den Schulzweigen, Ausbildungen, Studienfächern und Berufen. Es ist erschreckend, dass in der heutigen Gesellschaft immer noch so viele Mädchen und Frauen in die klassischen, geringverdienenden Berufe, welche man auch oft als „Frauenberufe“ bezeichnet, gedrängt werden. In einer Gesellschaft, die immer Digitaler und Technischer wird stehen wir vor großen Herausforderungen. Berufsbilder verändern sich, neue Berufe entstehen. Trotz des veränderten Arbeitsmarktes und den daraus resultierenden Ergebnissen, auch in Form von Industrie 4.0, gelten Technische und Naturwissenschaftliche Berufe hingegen immer noch als Männerdomäne.

Warum ist das so?
Damit wollen wir uns im Rahmen unserer MINT Kampagne – Bist du auch schon MINT? Auseinandersetzen. Aber nicht nur das warum ist wichtig, auch was wir dagegen tun können. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit dieser Kampagne aktiv auf Frauen zuzugehen und sie zu motivieren einen MINT Beruf auszuüben.

Dafür haben wir uns verschiedene Aktionen ausgedacht. Unter anderem gibt es Postkarten mit tollen Genossinnen* welche MINT Berufe ausüben und darüber berichten.

Begleitet wird unsere MINT Kampagne auch über Facebook und Instagram. Geplant sind verschiedenste Informationen, eine Foto-Aktion und auf Facebook findet ihr MINT Fotorahmen. Dazu gibt es natürlich auch die passenden #tags: #MögeMINTmitDirSein #MINTgewinnt und #MINTforYou.

Also schaut doch mal bei uns vorbei und lasset ein Like da, wir freuen uns auf euch.